FAQ Häufige Fragen

Zuerst setzen wir uns mit Ihnen zusammen, und analysieren, wie wir Ihnen helfen können, d.h. was ist nötig und sinnvoll, und wie wir mit welchen Schritten unsere gemeinsamen Ziele in die Realität umsetzen können. Wir zeigen in diesem Zusammenhang dem Kunden auch, was machbar ist, und mit welchem Aufwand an Zeit und Kosten zu rechnen ist. Als Resultat wird dem Kunden ein Dokument zur Verfügung gestellt, welches als Basis für die späteren Phasen der Realisierung dient. Das ist ab der 2. Beratungsstunde eine kostenpflichtige Dienstleistung.
Das hat nicht nur datenschutzrechtliche Gründe. Wir helfen nicht unserem Wettbewerb. Kunden in Verbindung mit bestimmten Anwendungen oder Technologien zu nennen, läßt Schlüsse zu, welche der Allgemeinheit schlicht und ergreifend nichts angehen. Das Vertrauen unserer Kunden ist uns wichtig, wichtiger als enventueller Mehrumsatz. Auch in den Projekten selbst wird strikte Vertraulichkeit gelebt. Jegliche Form der Kontakte zu unseren Kunden ist streng vertraulich.
Zuerst sind wir unabhängig, d.h. wir wählen die Technologien im Sinne unserer Kunden aus. Das können Open Source Produkte sein, oder auch Anwendungen namhafter Hersteller. Entscheidend ist die Aufgabe, welche wir umsetzen müssen. Wir selbst handhaben das Thema sehr flexibel. Auf die Frage, warum wir uns nicht auf eine Technologie festlegen, entgegnen wir in der Regel mit der Frage: "Kennen Sie einen Handwerker, welcher nur 1 Werkzeug in seinem Werkzeugkoffer hat? Wir nicht."
Reports: Zwischen wenigen Tagen und 1 Jahr, Aufbau eines Portals: 3 Monate bis 2 Jahre, um nur 2 Hausnummern zu nennen. Wichtig ist uns, daß wir uns an die zeitlichen Planungen halten. Das haben wir in 95% der Fälle immer geschafft, meist waren wir sogar früher fertig, im Extremfall sogar einmal 6 Monate vor Plan. Die 5% der Fälle, welche nicht funktionierten, waren nicht von uns zu vertreten.
Das richtet sich nach dem Projekt. Aufgrund sehr guter Kontakte (Vorteil eines gut gepflegten Netzwerkes) können wir flexibel Leute in Projekte holen, welche für Festanstellungen nie und nimmer zur Verfügung stehen würde. Wir verzichten darauf, Leute direkt von der Uni zu holen. Wer mit uns zusammenarbeitet, hat Erfahrung, die Person hat in vielen Projekten bewiesen, was sie drauf hat. Wir legen hohen Wert auf in der Praxis erarbeitete Erfahrung. Wir haben Verantwortung gegenüber unseren Kunden.
Nun, kommt glücklicherweise sehr selten vor, was auch den Vorbereitungen geschuldet sein dürfte. Wir merken Probleme eigentlich sehr früh, und kommunizieren dies auch. Es gab auch schon Fälle, da haben wir die Zusammenarbeit nit Kunden nach 10 Minuten beendet, da wir sehr früh feststellen mußten, daß die Vorstellungen des Kunden weder technologisch, noch zeitlich und im vorgegebenen, finanziellen Rahmen, umsetzbar gewesen wären. Natürlich versuchen wir, allen Kunden zu helfen, allerdings sprechen wir auch eine sehr klare, manchmal etwas weniger politische, Sprache. Klare Kommunikation, auch wenn etwas schief läuft.
Natürlich. Wir bieten unseren Kunden, je nach Projekt, eventuell kostenlosen Support für 3 bis 6 Monate an. Das wird natürlich im Angebot spezifiziert. Ansonsten kann ein bestehnder Kunden jederzeit auf unser Know How über E-Mail oder Telefon zugreifen.